BLOG

Das Novemberthema: Die Hypnose

Wussten Sie schon? Die Hypnose bietet eine sanfte und gleichzeitig sehr intensive Möglichkeit, innere Veränderungen und Ziele zu erreichen. Neben der Behandlung von zeittypischen Problemen wie Stress, Schlafstörungen und Ängsten dient sie auch zur Lösung von Blockaden und zur Stärkung des Selbstwertgefühls.

 

Nichtsdestotrotz musste kaum eine Behandlungsmethode in der alternativen Medizin so viel unter Vorurteilen und Falschmeldungen leiden wie die Hypnose. Kein Wunder, ist doch Hypnos der griechische Gott des Schlafes und eine nach ihm benannte Therapie klingt naturgemäß nach Bewusstlosigkeit, Kontrollverlust und Willenlosigkeit. Nichts könnte jedoch weiter von der Realität entfernt sein.

 

Mitte des Neunzehnten Jahrhunderts, als der britische Chirurg James Braid die Bezeichnung „Hypnose“ für die noch weitgehend unerforschte Technik ins Leben rief, hielt man den hypnotisierten Zustand für eine tiefe Trance, in der man sich gewissermaßen in einem Stadium des Ausgeliefertseins befindet. Tatsächlich befindet sich ein Mensch unter Hypnose weder im Schlaf- noch im Wachzustand, sondern in einer Art meditativen Geisteslage, die sich sowohl durch eine erhöhte Konzentrations- als auch Erinnerungsfähigkeit auszeichnet. Und mit genau diesen verbesserten Parametern wird im therapeutischen Rahmen zielführend gearbeitet.

 

Dabei ist der Patient voll und ganz aktiv in den Prozess eingebunden und sich dessen, was in ihm und um ihn geschieht, stets gewahr. Die Hypnosebehandlung hilft dabei, den Hilfesuchenden in Einklang mit seinen Wünschen und Zielen zu bringen. Sie ist eine Art Verstärker für gewünschte Veränderungen. Wichtig ist auch zu sagen, dass die Hypnose nur dann funktioniert, wenn man sie zulässt – auch während und nach der Hypnose ist der eigene Willen zu keinem Zeitpunkt beeinflusst!

 

Seit 2006 ist die Methode der Hypnose übrigens wissenschaftlich anerkannt bei der Behandlung von Schmerzen und in der Verhaltenstherapie. Aber auch in vielen anderen Bereichen kann sie nachhaltige Erfolge verbuchen. Nur wenige Therapiemethoden bieten eine vergleichbare Bandbreite an Anwendungsmöglichkeiten. Heute belegen zahllose Studien die Wirksamkeit der Hypnose.

 

Die Geschichte der Hypnose, ausführliche Versionen und weitere, tiefergehende Informationen finden Sie hier:

 

https://www.planet-wissen.de/gesellschaft/psychologie/hypnose/index.html

https://krank.de/behandlung/hypnose/geschichte-der-hypnose/

Mit herzlichen Grüßen,

Ihre Marianna Monastirsky

ameise.jpg